„Instrumentenflug“ zum Innenohr

Roboter ausgerichtet auf die geplante Trajektorie auf dem Phantommodell

CI-OPs sind heute Routine geworden? Ja und nein, auch hier wird weiter geforscht, um die OP immer sicherer zu machen und das Restgehör – sofern vorhanden – so weit wie möglich zu erhalten. Die folgende Pressemitteilung (erschienen am 15.03.2017) zeigt, wohin eine der nächsten Entwicklungen geht. Wir leben in einer spannenden Zeit!

 

 

 

(mehr …)

Induktive Höranlagen

Kennen Sie das? Sie sind im Theater, in der Oper, im Konzert oder Kino und freuen sich auf einen Abend voller Kultur. Oder Sie möchten einen Vortrag hören, oder sind in einem Gottesdienst, oder … und Sie verstehen kein Wort? Wenn Sie für gutes Verstehen auf Ihre Hörgeräte oder CIs angewiesen sind, ist jedes Hilfsmittel, das Sprache besser verständlich macht, willkommen.

(mehr …)

Imagefilm der DCIG e.V.

Die Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V. (DCIG) hat auf der Strategietagung im Juli einen Imagefilm erstellt. Auch Mitglieder des CIV-BaWü haben mitgewirkt.

 

Schrecksekunde

Erlebnis mit dem Aqua-Case

Den letzten heißen Sommertag im September haben wir genutzt, um an den Bodensee zu fahren. Ich habe mich vom Büro etwas früher losgesagt, um den restlichen Tag zu nutzen.

(mehr …)

Rock around the clock – rund um die Uhr!

Im CIVrund 49 ging es um die tanzenden Haarzellen – rund um die Uhr. Haarzellen sind aber nicht die einzigen Zellen in unserem Körper, die rund um die Uhr aktiv sind, beileibe nicht! Auch unsere Hirnzellen sind Tag und Nacht aktiv, und manchmal kann das regelrecht nerven.

(mehr …)